Oberschule Ofenerdiek

Kontakt

 

schulhof k

Oberschule Ofenerdiek

Lagerstraße 32

26125 Oldenburg

 

Tel.:    0441/96092-0

Fax.:   0441/96092-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Termine

Mittwoch, 23. August 2017
Betriebsbesichtigung 8c
Montag, 28. August 2017
Gesamtelternabend
Mittwoch, 30. August 2017
Sport- und Spielefest
Montag, 04. September 2017
Klassenfahrt Jahrgang 6
Dienstag, 05. September 2017
Klassenfahrt Jahrgang 6
Mittwoch, 06. September 2017
Klassenfahrt Jahrgang 6
Mittwoch, 06. September 2017
Betriebsbesichtigung 8b
Donnerstag, 07. September 2017
Klassenfahrt Jahrgang 6
Freitag, 08. September 2017
Klassenfahrt Jahrgang 6
Montag, 02. Oktober 2017
Herbstferien

IServ

iserv

 

 

Anmeldung

Unterrichtszeiten

An der OBS werden möglichst viele Unterrichtsstunden in "Doppelstunden" von 90 Minuten unterrichtet.
Dieses Modell verfolgt das Ziel, Zeit in der Schule – Schulzeit – wirkungsvoller zu nutzen.

 
Zeiten
Phasen
8:00 bis 8:45 Uhr / 8:45 bis 9:30 Uhr
1. und 2. Stunde Unterricht
9:30 bis 10:00 Uhr
Pause
10:00 bis 10:45 Uhr / 10:45 bis 11:30 Uhr
3. und 4. Stunde Unterricht
11:30 bis 12:00 Uhr
Pause
12:00 bis 12:45 Uhr / 12:45 bis 13:30 Uhr
5. und 6. Stunde Unterricht
13:30 bis 14:15 Uhr
Mittagspause
14:15 bis 15:00 Uhr / 15:00 bis 15:45 Uhr
8. und 9. Stunde Nachmittagsunterricht / AGs usw.
 
 
 

Ein Großteil des Unterrichts ist im Doppelstundenmodell organisiert. Dieses Modell hat folgende Vorzüge:

  • Vielfältige und offenere Methoden, wie Gruppenarbeiten, kreatives Arbeiten und Präsentationen, kommen zur Anwendung.
  • Vertiefendes und vernetzes Arbeiten möglich, fachspezifische Methoden werden besser eingeübt
  • Die Selbständigkeit und Selbsttätigkeit wird besser gefördert, mehr individuelle Förderung umsetzbar
  • Selbstgesteuertes Lernen lässt sich besser organisieren.
  • Ruhigere Arbeitsatmosphäre, weniger Unterbrechungen durch Raumwechsel
  • Es herrscht mehr Ruhe im Gebäude, da weniger Raumwechsel erforderlich sind und kein Klingelzeichen zu den kleinen Pausen ertönt. Jede Lerngruppe bestimmt individuell den Zeitpunkt der kleinen Pause, so dass sie sich harmonisch in den Unterrichtsablauf einfügt.
  • Die Schultaschen sind leichter, da weniger Fächer an einem Tag unterrichtet werden.
  • Die Pausen sind echte Pausen, in denen sich die Schüler ausruhen können, draußen spielen und in der Mensa etwas essen und trinken können.